Gemeinsam einsam in der Partnerschaft

Gemeinsam einsam in der Partnerschaft

Wie kann es dazu kommen?

Gemeinsam einsam

Gemeinsam einsam in einer Partnerschaft, das klingt paradoxer als es ist. Lies, wie man wieder zueinander finden kann.

Wenn man ein Gefühl von Liebeskummer verspürt, dann muss man sich nicht immer gerade in einer Trennung befinden! Auch betrifft diese Emotion nicht nur sehr junge Menschen. Wir können in jedem Alter ein Gefühl von fehlender Nähe zum geliebten Partner empfinden.

Jeder kennt diese Situation, doch kaum jemand spricht darüber. Man ist in einer Beziehung und doch fühlt man sich einsam. Es beschleicht einen das Gefühl von Liebeskummer, während man abends neben seinem Partner im Bett liegt. Klingt paradox? Ist es aber keineswegs. Das Paradoxe an diesen Situationen ist vielmehr, dass es auch in der heute so aufgeklärten Zeit, noch immer ein Tabu ist, über solche Gefühle zu sprechen. Wir alle neigen dazu, den Mantel der heilen Welt über unser Leben zu stülpen.

Wir geben uns liberal und doch besprechen wir private Probleme ungern im Freundeskreis oder der Familie. Trotzdem sollte man sich genau zu diesen schwierigen Lebensphasen vertrauensvoll austauschen, Ratschläge einholen und Lebenshilfen anwenden. Schweigen ist meistens der Weg in eine Sackgasse und am Ende steht im schlimmsten Fall der Liebeskummer nach einer Trennung.

Zum Gratisgespräch.

Gemeinsam einsam.

Gemeinsam einsam.

Phasen der Distanz

Wir leben in einer Gesellschaft die extrem schnelllebig ist! Immer schwieriger wird es dauerhafte und stabile Beziehungen aufzubauen. Umso mehr werden jene beneidet die genau das, zumindest nach außen hin, geschafft haben. Dabei erleben viele Paare sehr schwierige Phasen. Gerade wenn wir uns dazu entschließen einen langen Weg gemeinsam zu gehen, gibt es immer wieder Phasen der Distanz zwischen den Partnern.
Die Ursachen können vielfältig sein: viel Arbeit, räumliche Distanz, neuer Job, neue Freunde, unterschiedliche Hobbies uvm. bringen nicht immer nur Bereicherung in unser Leben! Viele Paare machen über die Jahre immer wieder kleinere und größere Krisen durch. Oft liegt es daran, dass man sich im Alltag emotional etwas aus den Augen verliert. Man verspürt so etwas wie Liebeskummer: die Trauer um eine vergangene Phase. Liebeskummer, weil man sich nicht mehr frisch verliebt fühlt? Klingt ziemlich absurd, ist es aber keineswegs.

Zum Gratisgespräch.

Liebeskummer ein Gefühl des Verlusts

Liebeskummer und Verlust.

Das Gefühl des Liebeskummers.

Was genau ist eigentlich Liebeskummer? Wir denken immer, dass Liebeskummer sich nur breit machen kann, wenn wir einen Partner verlieren oder uns aus eigenen Stücken trennen. Fakt ist jedoch, dass unsere Emotionen ein vielschichtiges Gebilde darstellen und so kann Liebeskummer auch im weiten Sinne als Gefühl des Verlusts von Geliebtem definiert werden. Wenn wir diese Gefühl so betrachten, kann man auch um die Leichtigkeit eine frischen Liebe trauern. Die Phase als junge Eltern - auch sie vergeht, ohne sich aufhalten zu lassen und es wird von vielen Menschen als Verlust empfunden, wenn diese Phase endet. Diese Form der Trauer um schöne Lebensabschnitte, begleitet uns alle durch den normalen Zyklus eines Lebens. Nehmen wir dieses Gefühl an und sehen es als Herausforderung und Chance für Neues!

Sprechen bringt einen weiter

Probleme tot schweigen aus Scham ist nie der richtige Weg! Wir alle sollten uns Rat suchen, uns austauschen und auf Hilfen in schwierigen Lebensphasen zurückgreifen. Diese Reflexion über Status-Quo, Ursachen und Hintergründe eröffnet uns neue Perspektiven! Wir schöpfen wieder neuen Mut und entwickeln Lösungsstrategien um neue Wege zu beschreiten. Eine wichtige Erkenntnis die uns allen zu mehr Glück im Leben verhilft: schwierige Lebensphasen sollte man annehmen, sie bewältigen und Weisheit und neue Kraft daraus ziehen. Wir sollten nie zulassen, dass uns Gefühle wie Kummer, Trauer, Verlust lähmen und dauerhaft unglücklich machen! Speziell die neue Welt des Internets eröffnet uns die Möglichkeit uns mit erfahrenen Menschen und Gleichgesinnten auszutauschen und sich weiter zu entwickeln. Wir sollten diese neuen Möglichkeiten nutzen und uns damit selbst weiterentwickeln! Die vielfältigen Wege von Lebensberatungen werfen Perspektiven für jeden Typ Mensch auf. Esoterik & Spiritualität können uns neue Wege weisen und als stützende Energiequelle im Alltag äußerst hilfreich sein.